Dienstag, 8. November 2011

08/11/2911 - Hier bin ich wieder und diesmal für immer!

ihr Lieben,
Erinnert ihr euch noch an mich? Ich bin's, Evelyné.
Es ist mehr als ein Jahr vergangen, seit dem ich euch das letzte mal geschrieben habe. In diesem Jahr habe ich viel erlebt, habe über vieles nachgedacht. Ich muss gestehen: Ich habe Ana betrogen. Sie haben mir eingeredet, das es besser ohne sie sei. Und ich habe es versucht. Aber soll ich euch was sagen? Das sind alles Lügner. Ich bin durch eine starke depression durchgegangen, und wurde fetter und fetter. Jeder Weg (oder jedenfalls mein Weg) führt zu Ana; ich habe ihr was geschworen, und ich fühle mich so mies, das versprechen gebrochen zu haben. Ich weiß, es wird schwer sein ihr vertrauen zurück zukriegen. Aber ich werde alles tun was nötig ist, wenn nicht sogar mehr.
Ich habe alle alten posts gelöscht; das hier soll ein richtiger neu-anfang werden. Und diesmal wird mich nichts und niemand davon abbringen, meinem Traum zu folgen!

Ich bin seit gestern wieder auf Diät. Ich muss es euch sagen, aber ich geniere mich so sehr. Ich bin 1,75 groß und wiege 58 kg. Ich fühle mich so fett, so groß..wie kann ich mit 58 kg hoffen, unsichtbar zu sein? Oder fliegen zu können?
Ich habe mir eine Cyclette und einen Stepper gekauft, um immer zu trainieren zu können. Meine Eltern sind immer sehr skeptisch, daher will ich nach nichts fragen, was sie auf mich aufmerksam machen könnte.
Ich schreibe euch mit einem knurrenden Magen. Gott, wie toll sich das anfühlt. Ich bin endlich, nach langer zeit, wieder glücklich. Wieso kritisieren das alle? Ich bin glücklich wie ich nicht war als sie mich mit Essen voll gestopft haben..und wenn ich so sterben soll, dann ist es mir lieber als fett und unglücklich zu leben.

Ihr werdet meinen Kamp für Ana natürlich mitverfolgen. Ich werde jeden tag meine fortschritte und mein essens-tagebuch hier euch mitteilen. Übrigens: Ein essens-tagebuch ist ein guter trick, weniger zu essen. Weil du weißt, das alles aufschreiben zu müssen, gehst du da viel vorsichtiger um. Vertraut mir, ein essens-tagebuch hilft, und schadet bestimmt nicht ;)

Ich hoffe, ihr seid alle noch da und habt den glauben in mich und in ANA nicht verloren. Später werde ich noch viele thinspos reinstellen, und ein paar tips&tricks um in form zu bleiben :-*

TT&SS.
Ganz viel Liebe und wenig hunger,
Evelyné!

PS. Für all die neuen Leser des Blogs, hier sind meine kontakte; ihr könnt mich alles fragen und ich bin froh, euch bei etwas helfen zu können, oder um auch einfach nur zu reden:
E-mail: hungerisbeaautiful@yahoo.it
Facebook: Evelyné Lyòns

Montag, 9. März 2009

10 Gebote

1. Du musst unsichtbar werden. Dafür musst du dünn sein. Dünn sein ist wichtiger als gesund sein.

2. Bist du nicht dünn, dann bist du nicht schön.

3. Du sollst hungern, dir neue kleider kaufen, alles tun um dünner auszusehen.

4. Du sollst nicht essen, ohne dich schuldig zu fühlen.

5. Du sollst kalorien zählen und deine nahrung dementsprechend reduzieren.

6. Du sollst keine nahrhaften dinge zu dir nehmen, ohne dich nachher schuldig zu fühlen.

7. Die waage ist das wichtigste und du sollst sie ehren.

8. Du sollst nicht zunehmen. Wer zunimmt ist HÄSSLICH.

9. Du sollst nie glauben du bist dünn genug

10. Du sollst dünn sein und nicht essen. Dies sind die wahren zeichen von Willenskraft und stärke.

Ana's pep-talk

Du willst also essen, nicht war?
Was willst du machen?
Wage es nicht, dem essen auch nur nahezutreten!
Fass es nicht an; denk nicht mal daran!
Willst du eine fette Kuh werden?
Ich bin deine beste Freundin, und wenn du jetzt ist, betrügst du mich und machst mich sehr traurig.
Wenn du jetzt isst, sieht man wiedermal wie undiszipliniert du bist.
Ich bin dein schmerzender Magen, und das fett das von dir abkommt.
Wenn du dich leer fühlst heißt das, das du frei von schuld bist.
Der Sommer nähert sich. Du willst doch sicher in knappen shorts und einem bikini-top rumlaufen, ist es nicht so?
Du Willst Doch sicher in deinem Bikini mit deinem sexy dünnen Bauch und deinen durchtrainierten, schlanken Schenkeln rumlaufen, habe ich nicht recht?
Du willst mit deiner Hand über den Bauch fahren und deine Knochen spüren, ist es nicht so?
Du möchtest bummeln gehen und kleidchen in XS sehen, und wissen, du würdest super darin aussehen.
Du hast mir was Geschworen. Ich bin dein leben, deine ossession. Zerstör nicht was wir haben.
Ich gebe dir all du willst, aber du musst mir geben was ich will. Und ich will, das du nicht in die nähe vom essen gehst.
Drink wasser. Drink ein bisschen kaffe, order The.
Oder, noch besser: trainiere, du fette kuh!
Beweise mir, das du diszipliniert bist.
Fordere mich nicht heraus.
Du weißt das wenn du jetzt isst, wirst du nacher auf deinen Knien über der Toilette hocken bis du Blut und Wasser spuckst.
Du wirst cellulitis kriegen.
Du wirst eine von diesen fetten alten Hausfrauen werden.
Ich kann dir soviel geben - Ich kann dir einen perfekten Körper geben..
Zeige mir selbst-krontolle und ich werde dir einen flachen Bauch geben.
Zeige mir das du mich liebst, das du mich geheim halten kannst und das du nicht essen wirst, und ich werde dir schlanke, sexy Oberschenkel geben.
Zeige mir das du rennen kannst bist du umfällst, und ich gebe dir einen Knack-Po.
Du liebst mich.
Wenn du jetzt isst, und all das wegschmeißt für das wir gearbeitet haben, werde ich dich hassen. Und du wirst dich selber hassen.
Du hast einer Diät zu folgen; du hast träume, und ziele..
Schmeiß dass nicht alles weg. Gebe nicht alles was du wirklich willst auf, für etwas was du jetzt willst.
Iss nicht, fetty.
Du bist noch kein Top Model.
Betrüg mich nicht..
Iss nicht..

Freitag, 6. März 2009